fbpx

Genius Coach

Das Erfolgskonzept für Analyse und Training

Analyse

Der Trainierende kommt das erste Mal ins Training. Der Trainer legt seine biometrischen Daten im PC an und überträgt für den durchzuführenden Test die Informationen auf das Chip-Ei. Es können hintereinander Tests an beliebig vielen Geräten durchgeführt werden, die mit dem GENIUS•COACH bzw. dem GENIUS CARDIO•COACH (Ergometer) ausgestattet sind. Nach dem Test speichert man die Daten zur Analyse auf den PC und das Chip-Ei ist wieder frei für den nächsten Trainierenden.

Training

Aufgrund der vorangegangenen Analyse wird am PC ein individueller Trainingsplan erstellt. Dann läuft alles wie gehabt: Der Trainierende erhält an der Ausgabe sein Chip-Ei. Er trainiert menügesteuert nach seinem individuellen Trainingsplan, der wieder in den PC ausgelesen wird und schon ist das Chip-Ei wieder frei für den nächsten Kunden. Danach stehen die Trainingsdaten sofort zur Überprüfung und lückenlosen Dokumentation zur Verfügung.

Training mit dem FREI Chip-Ei

Ob Kraftmessungen oder Trainingsplan: Der Vorteil des Chip-Ei’s liegt in seiner enormen Speicherkapazität. Immer wieder beschreibbar nimmt es die mit einer äußerst hohen Präzision gemessenen Daten auf. Über Kraft- und Wegsensoren werden die Werte mit einer Aufzeichnungsfrequenz von 100 Hz genau erfasst.